Aktuelles

Hier gibt es Hinweise zu Veranstaltungen und Feiern während der Covid-19-Pandemie/ Coronakrise, zuletzt aktualisiert am 14.07.2021

Viele Veranstalter sind verunsichert. Darf ich überhaupt feiern? Welche Vorgaben muss ich einhalten?

Auch wenn aktuell wieder gefeiert werden darf, bieten die aktuellen Lockerungen noch immer keine wirkliche Planungssicherheit. Beachten Sie darum mein Pandemie-Angebot für Sie.

In Brandenburg

Inzwischen greifen immer mehr Lockerungen im Veranstaltungsbereich. Clubs und Diskotheken, also sogenannte Tanzlustbarkeiten dürfen wieder öffnen. Jedoch gibt es strenge Hygieneauflagen. Beachten Sie darum unbedingt die Hinweise der Betreiber.

Was ist noch erlaubt?

Öffentliche Veranstaltungen

Die Teilnehmerzahl ist auf 1000 Personen beschränkt.

Es müssen die Personendaten erfasst werden, das Abstandsgebot muss eingehalten werden oder es besteht eine "Stuhlpflicht" mit 1 Meter Abstand.

In geschlossenen Räumen muss bei Verlassen des Stuhls die Maske getragen werden. Der Zutritt ist nur für Geimpfte oder negativ Getestete erlaubt. Regelmäßige Frischluftzufuhr ist vorgeschrieben.

Private Feiern

  • Feiern aus besonderem Anlass, wie Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen, Abschlussfeiern usw.
    • Open Air sind bis zu 100 gleichzeitig anwesende Gäste erlaubt.
    • Indoor sind bis zu 50 gleichzeitig anwesende Gäste erlaubt.
  • Feiern ohne besonderen Anlass
    • Es dürfen Angehörige des eigenen Haushalts feiern. (Ja, in Brandenburg muss man das durch Rechtsverordnung erlauben!)
    • Es dürfen auch Angehörige aus zwei Haushalten feiern.
    • Es dürfen 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten feiern.

Kinder (U14) und erforderliche Begleitpersonen müssen nicht mitgezählt werden.

Der Verordnungsgeber hebt zudem den mahnenden Zeigefinger und erinnert, die allgemeinen Hygieneregeln nicht außer Acht zu lassen. Also zur Erinnerung: Wir sollen die physischen Kontakte minimal und konstant halten, den Mindestabstand einhalten oder eine Maske tragen und regelmäßig lüften.

 

Diese Regeln gelten zunächst bis zum 31.07.2021.

In Berlin

In Berlin gibt es keine gravierenden Änderungen im Veranstaltungsbereich. Clubs und Diskotheken dürfen noch immer nicht öffnen. Tanzveranstaltungen sind nur open air und für bis zu 1000 Personen erlaubt, alle Besucher müssen den Impfschutz oder einen negativen Test nachweisen. Die Besucherzahlen für sonstige öffentliche Veranstaltungen wurden erhöht.

Öffentliche Veranstaltungen

Open Air sind Veranstaltungen mit bis zu 2000 Besuchern erlaubt. Indoor sind Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen erlaubt. Bei mehr als 20 Teilnehmern gilt die "Stuhlpflicht", es sei denn, alle Teilnehmer sind negativ getestet oder geimpft.

Vergessen Sie Ihre medizinische Maske nicht, die müssen Sie tragen, wenn Sie Ihren Stuhl verlassen. Der Veranstalter muss Sie außerdem registrieren.

Private Feiern

Feiern aus wichtigem Grund, wie Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen, Abschlussfeiern usw. sind outdoor bis zu 100, indoor bis zu 50 Gästen erlaubt, Kinder (U14), Servicepersonal und Begleitpersonen werden nicht mitgezählt. Sind mehr als 20 Personen anwesend, besteht Maskenpflicht außerhalb des Platzes.

 

Diese Regeln gelten zunächst bis zum 25.07.2021.

nach oben ▲